Select Page
Slider Höhlen
Die Tropfsteinhöhlen Mallorcas haben eine beeindruckende Größe und sind für jeden Urlauber sehenswert. Cuevas del Drach, Cuevas d’Artà sind die grössten.

Diese fünf Höhlen Mallorcas sind sehenswert und für Besucher zugänglich.

  • Coves de Campanet
  • Coves del Hams
  • Cuevas del Drach
  • Cuevas d’Artà
  • Coves de Genova

Es werden Führungen angeboten. In einigen dieser Höhlen gibt es sogar unterirdische Salzseen.

In den meisten Höhlen darf man keine Aufnahmen machen!

Ein Besuch der sich immer wieder lohnt…

Fünf Höhlen Mallorcas

Coves de Campanet (Höhlen von Campanet)

Im Norden Mallorcas, in der “Serra de Tramuntana” befinden sich in den südlichen Hängen des “Monte de San Miquel” die Höhlen von Campanet.

Coves del Hams (Angelhakenhöhlen)

Tropfsteinhöhlen an der Ostküste, bei Portocristo.

Cuevas del Drach (Drachenhöhle)

Tropfsteinhöhlen an der Ostküste, bei Portocristo. Im Inneren der Höhlen befindet sich ein großer unterirdischer See.

Cuevas d’Artà (Höhlen von Artà)

Die Coves d’Artà oder auch Coves de s’Ermità sind ein Tropfsteinhöhlensystem an der Ostküste Mallorcas. Die Höhlen befinden sich im Gemeindegebiet von Capdepera östlich des Ortes Canyamel.

Coves de Genova

Die kleinsten Höhlen Mallorcas wurden oberhalb von Palma de Mallorca, unweit des kleinen Künstlerortes Genova entdeckt. Diese Höhlen befinden sich 36m unter der Erdoberfläche.

Cueves del Drach

Erwachsene: 15,00€

11:00h, 12:00h, 13:00h und 14:00h.

Cuevas dels Hams

Jeden Tag: 11h und 14:30h

Cuevas d’Artà

Erwachsene: 15,00€

März-November: 10h-17h

Stand 2021: Der Besuch der Höhlen dauert zwischen 35 und 40 Minuten, nur eine Gruppe betritt gleichzeitig, ungefähr jede halbe Stunde.

Einwohnertarife (außer Schulen)

Resident Special: Von November bis Oktober: Erwachsene: 10 €

Videos