Select Page

Mallorca – Norden

Im Norden befindet sich der Gebirgszug, die Serra de Tramuntana. Mallorca ist eine äußerst vielseitige Insel und wird in sechs Landschaftszonen untergliedert. An erster Stelle ist die Serra de Tramuntana zu nennen, die parallel zur Nordwestküste verläuft.

 

MallorcaNorden

In der Serra de Tramuntana befinden sich auch der bekannte Canyon des Torrent de Pareis und die beiden Trinkwasser-Speicherseen Cúber und Gorg Blau.

Galerie

Mallorca mit der Kamera unterwegs

Alcudia

Die alte Stadtmauer aus Römerzeiten umschließt das Stadtgebiet noch immer. Die Stadtmauer wird von einem Graben umgeben, der noch erhalten ist.

Ebenso sehr schön ist der Lauf um den Hafen! Ganz viele Lokal die zum verweilen einladen werden Sie sehen. Mein Foto ist am Ende des Spaziergangs entstanden.

Adsense

Alcudia
Cuber Stausee

Cuber Stausee

Interessante ist eine Wanderung um den CúberStausee (Ma-10). Meine Aufnahme (Weitwinkel) wurde vom Stauwerk aufgenommen mit Blick auf den Puig Major. Wenn Sie Glück haben werden sie ein paar Esel auf Ihre Wanderung antreffen!

Das Baden im „Cúber“ ist nicht gestattet.
Cuber Stausee Rund-Wanderung mit 5 begehbaren Tunneln (12,46 km)  GPSies - Cuber Stausee Rw. mit 5 begehbaren Tunneln

Gorg Blau

Gorg Blau, auch „blaue Schlucht“ genannt, ist der Trinkwasser Speichersee der Insel Mallorca. In heißen Sommermonaten kommt es vor, dass er kaum Wasser hat.

Das Baden im „Gord Blau“ ist nicht gestattet.

Adsense

Fornalutx

Fornalutx

Fornalutx ist eine Gemeinde im Nordwesten der spanischen Baleareninsel Mallorca.

Ein sehr schöner, gemütlicher Ort. Bitte auf den Parkplätzen parken, sonst wird es teuer!

Sa Calobra

Eine absolut beeindruckende Serpentinenstraße führt nach Sa Calobra, die man nur über die Ma-2141 oder mit dem Schiff erreicht. Die Strecke ist sehr kurfenreich, die Strasse eng doch man wird mit einem atemberaubenden Panorama und dem „Krawattenknoten“ belohnt.

Achtung! Nur für Mutige –  zwölf Haarnadelkurven! Die Ma-2141 ist sehr beliebt bei Rennradfahrer (Frühjahr/Herbst)!

Sa Calobra
Port de Pollenca

Pollença und Port de Pollença

Port de Pollença liegt im Norden der Insel an der Bucht von Pollença.

Auch für Wanderungen ist Port de Pollença ein geeigneter Ausgangspunkt. Serra de la Punta, Cala Bóquer, Serra d’Albercutx sind nur 3 von vielen Wanderrouten.

Cap Formentor

Am Ende der Ma-2210 befindet sich der Leuchtturm des Cap de Formentor auf einer etwa 300 Meter hohen Steilküste. Eine kurvenreiche Straße führt von Port de Pollença zum Leuchtturm.

Cap Formentor

Mallorca Nordwesten

Im Nordwesten ist sehenswert: Valldemossa, Deià, Sòller, Lluc, Jardines de Alfàbia, Casell d’Alaró.

Jardines de Alfabia, Soller

Jardines de Alfàbia

Die Gärten von Alfabia liegen rechts vor dem Tunnel nach Sóller. Eine wunderschöner Garten mit viel Ruhe. Ist das Kiosk geöffnet kann man frischen Orangensaft aus Sóller bekommen. Hat man Glück kann man Pferde und Co. sehen.

Campanet

Coves de Campanet liegt etwa zehn Kilometer nordöstlich von Inca, Im Inselinneren gelegen, befindet sich die Tropfsteinhöhle.

Es gibt weder Musik noch Lichteffekte, was sehr angenehm ist.

Coves de Campanet
Kloster LLuc

Lluc

Das Kloster Lluc, Santuari de Santa Maria de Lluc, ist eine Reise wert. Geht man links am Kloster vorbei, gibt es eine sehr schöne Strecke auf den Berg und hat eine gute Aussicht. Rechter Hand liegt versteckt der Botanische Garten.

In der Klosterkirche wird die schwarze Madonna, die Moreneta, verehrt.