Select Page

Hunde-Freizeitzonen

by

Hunde dürfen frei laufen…

ALLGEMEINE NUTZUNGSBEDINGUNGEN:

  • Die Hunde dürfen innerhalb der Anlage ohne Leine frei laufen.
  • Hunde, die anderen Tieren oder Personen gegenüber aggressiv reagieren müssen einen Maulkorb tragen.
  • Hunde, die gemäß Gesetz 50/1999 vom 23.12. als potentiell gefährlich eingestuft werden müssen sowohl einen Maulkorb tragen als auch angeleint bleiben.
  • Die Exkremente der Hunde müssen von den Hundebesitzern entsorgt werden.
  • Der Hundebesitzer ist für jegliche physische und psychologische Schäden, die sein Tier verursachen kann, verantwortlich.
  • Alle Hunde müssen einen Mikrochip tragen und gemäß den Vorschriften geimpft sein. Die Hundebesitzer sind verpflichte, die notwendige legale Dokumentation des Tieres bei sich zu führen (Hunde-Pass, Lizenz und Registrierung im Fall von potentiell gefährlichen Rassen).
  • Die lokale Polizei und die Kontrolleure der EMAYA überprüfen den korrekten Nutzen der Einrichtung und die Einhaltung der lokalen Verordnungen.

Öffnungszeiten: gemäß der Konditionen jeder Freizeiteinrichtung.

Hundestrände – Islas Baleares

An welchen Stränden ist es erlaubt mit dem Hund zu gehen?

Auf dieser spanischsprachigen Seite ( www.redcanina.es/playas-para-perros-en-espana/#Baleares ) findet man eine große Übersicht aller hundefreundlichen Strände.

Es Carnatge (Nähe des Flughafens)
Cala des Gats (Calvià)
Punta Marroig (Palmanova)
Cala Blanca (Camp de Mar)
Cala d’Egos (Port d’Andratx und Sant Elm)
Cala Embasset (Sant Elm)
Llenaire (Port de Pollença)

Hunde-Freizeitzonen

Wo:

  • Parc d´oci cani Orquidea
  • Parc d´oci cani Joan Gris
  • Parc d´oci cani Manuel Azana
  • Parc de Convivencia Son Dameto d´alt
  • Parc de Convivencia Miquel Fleta
  • Parc de Convivencia Falca Verda
  • Parc de Convivencia Sagrat Cor

Hunde-Freizeitzonen

DSGVO Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner