Select Page

Mallorca Insel Sa Dragonera

Dracheninsel Die 4,2 km lange, bis zu 900 m breite und 279 ha große Dracheninsel vor der Westspitze Mallorcas bei Sant Elm ist die Heimat von Eleonorenfalken. 1995 wurde Dragonera zum Naturschutzgebiet erklärt. Auf Dragonera gibt es ca. 380 Pflanzenarten.  Von Palma...

Mallorca Insel Cabrera

Ziegeninsel Ein bei gutem Wetter lohnender Ausflug, ist eine Schiffstour von Colonia de Sant Jordi nach Cabrera (Ziegeninsel). Ihre Fläche beträgt 15,69 km² und die höchste Erhebung ist 172 Meter hoch. Die einzige Siedlung auf Cabrera ist Es Port. Im Jahr 1991 wurde...

Auf dem Meer unterwegs

Auf dem Meer unterwegs... Ob mit dem Katamaran, einer Segelyachten oder einer Motoryacht, die Inseln sowie die Küsten Mallorcas sind traumhaft schön. Ob zu zweit oder mit Freunden ein Gruppensegeln buchen, Sie haben ein unvergessliches Erlebnis. Cabrera - Ziegeninsel...

Tour-Kaffeerösterei und Weberei

Tour-Kaffeerösterei und Weberei

Tagestour durch Montuiri

Rundgang durch Montuiri mit Paula Amengual Diese Tour (ca. 3 Stunden) verbindet alle Sehenswürdigkeiten miteinander: Das archäologische Museum "Museu Arqueològic de Son Fornés" im Molí des Fraret aus dem 18. Jahrhundert Talayot-Fundstätte Son Fornés eine 160 Jahre...

Landgut und Museum La Granja

In der Nähe von dem Ort „Esporles“ (Westküste) liegt das Landgut aus dem 17. Jahrhundert La Granja. Wunderschön ist das Museum und die gesamte Natur. Um alles zu sehen planen Sie bitte einen Tag dafür ein. Sie bekommen u.a. vieles über die traditionellen Berufe und...

Tagesausflüge auf Mallorca

Tagesausflüge auf Mallorca machen und schon dort gewesen? Wie wäre es zum Beispiel mit Ecovinyassa (BIO-Produkte), Orangen- und Zitronenbäume. Carretera de Fornalutx, Camí de Sa Vinyassa 3, Sóller Öffnungszeiten: MO,MI,FR: 10:00h - 14:00h Besichtigung: 10,00 € Pro...

Olivenöl-Manufaktur besichtigen

Im Südosten der Insel, in der Nähe von Santanyì, finden Sie die Olivenöl...

Die Höhlen auf Mallorca

Die Tropfsteinhöhlen Mallorcas haben eine beeindruckende Größe und sind für jeden Urlauber sehenswert. Cuevas del Drach, Cuevas d’Artà sind die grössten. Diese fünf Höhlen Mallorcas sind sehenswert und für Besucher zugänglich. Coves de Campanet Coves del Hams Cuevas...

Herbergen und Selbstversorgerhütten auf Mallorca

Bewirtschaftete Herbergen Refugi Can Boi (einfach Wander-herberge) Und dem Olivenölmuseum Refugi da Muleta (Cap Gros, Leuchtturm) Ein markierter Wanderweg verbindet die Berghütte Muleta mit dem GR 221 (von Port de Sóller nach Deià) Refugi Tossals Verds Refugi Son Amer...

Aktivitäten Mallorca – Wandern, Reiten, Radsport

Aktivitäten Mallorca – Wandern, Reiten, Radsport | Auf Mallorca kann man viel unternehmen. Diverse Ausflüge (z.B. mit der Bahn nach Sóller), Wandern, Reiten und Radsport sind nur ein paar der vielen Unternehmungen denen man in seinem Urlaub auf Mallorca nachgehen...

Castell de Santueri

Castell de Santueri Das Castell de Santueri, eine Ruine einer Felsenburg, befindet sich auf dem 408 m hohen Tafelberg Puig de Santueri im Gebirge des Ostens, dem Serres de Llevant in der Gemeinde Felanitx. Das Castell liegt etwa sieben Kilometer südöstlich von...

Tagesausflüge auf Mallorca machen und schon dort gewesen?

Wie wäre es zum Beispiel mit Ecovinyassa (BIO-Produkte), Orangen- und Zitronenbäume. Carretera de Fornalutx, Camí de Sa Vinyassa 3, Sóller

Öffnungszeiten: MO,MI,FR: 10:00h – 14:00h 
Besichtigung: 10,00 € Pro Person Beinhaltet: 1 Orangensaft, 1 kg Bio-Orangen, Snack.

Tagesausflüge auf Mallorca

 

Rundgang durch Montuiri (ca. 3 Stunden)

  • Das archäologische Museum „Museu Arqueològic de Son Fornés“ im Molí des Fraret aus dem 18. Jahrhundert
  • Talayot-Fundstätte Son Fornés (Foto)
  • mallorquinisches Privathaus der Familie Sampol, 160 Jahre
  • restaurierte Mühle – Mesquidas Mühle von Joan Mesquida, 160 Jahre
Tagesausflüge auf Mallorca
Palma
 

Marivent-Palast/Gärten (Ma-1)

Seit 02. Mai 2017 freuen sich nicht nur Botanik-Fans. Die Marivent-Gärten werde der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Zu sehen sind Abelien, Lantana oder Judasbaum. Ebenso mediterrane Bäume wie Lorbeer, Feigenbaum oder Mispelbaum, aromatische Kräuter sowie Palmen. Außerdem zwölf Bronzeskulpturen des mallorquinischen Künstlers Joan Miró.

Es ist ratsam mit den öffentlichen Verkehrsmitteln hier her zu fahren. Nutzen Sie die Linien 3, 20 und 46 der Verkehrsbetriebe EMT. Steien Sie an der Haltestelle „Marivent“ in Cala Major aus.

Das Haupttor (an der Hauptstraße von Cala Major) wird für die Besucher neuneinhalb Monate im Jahr geöffnet sein.

Sommer: 02. Mai bis 30. September: 9:00h – 20:00h
Winter:    01. Oktober bis 30. April: 9:00h – 16:30h

Der Eintritt ist kostenlos.

Geschlossen ist das königliche Anwesen vom 15. Juli bis zum 15. September sowie in den Osterwochen. Ebenso in Zeiten vom Corona Virus!

Cabrera (Ziegeninsel)

Von Colonia de Sant Jordi werden Ausflüge auf die Insel angeboten. Wir haben eine tollen Tag erlebt.

Tipp: Es gibt einen Rabatt für Rentner 🙂

Dracheninsel (Sa Dragonera)

Während der Saison finden stündlich Bootstouren (Crucero Margerita) von Sant Elm nach Sa Dragonera statt. Die Fahrt mit der Fähre dauert etwa 15 Minuten.

Es werden Bootstouren von Puerto de Andratx angeboten. Ein toller Tag und Sie umfahren die Insel! Wir können so eine Tagestour empfehlen. Sie werden begeistert sein.

 

Es Trenc Strand

Es Trenc, ein Paradies aus Wasser und Strand. Dieser lange Strand haben in der Regel eine recht hohe Besetzung durch die Schönheit und Qualität seines Wassers. 

Sehr beliebt ist der Strand Es Trenc mit seinem weißen Sand und türkisfarbenes Wasser.

Fast wie in der Karibik. 🙂

Es Trenc - Strand
Parc natural de Mondragó

Parc natural de Mondragó

Ein Naturschutzgebiet im Südosten von Mallorca (Gemeinde Santanyí). Durch den Naturpark führen mehrere Wander- und Radwege. Zu erreichen sind diese von Santanyí nach s’Alqueria Blanca, zum anderen von der Landstraße zwischen Santanyí und Cala Figuera.

Außerdem werden mehr als 70 Vogelarten gezählt. Deshalb sind beiden Badestrände im Parc Natural de Mondrago sehr empfehlenswert.

Parc natural de s’Albufera

Naturpark S´Albufera ist ein Naturschutzgebiet nahe der Bucht von Alcudia.

Die Wanderung dauert 3-4 Stunden und der Rundweg ist ca. 10 km lang. Man kann zwischen 4 verschiedene Routen wählen. Das Sumpfland macht die größte Fläche des Naturschutzgebietes aus. Besuchen Sie auf jeden Fall den Beobachtungsstand. Von hier haben Sie eine gute Sicht auf die Vogelwelt.

Vom 01. April bis 30. September von 9h bis 18h, vom 01. Oktober bis 31. März von 9h bis 17h ist der Park geöffnet. Eine kostenlose Anmeldung ist erforderlich.

Weitere Naturparks…

Parc natural de s Albufera
Es Trenc

Naturschutzgebiet Es Trenc

Salinen beim Es Trenc (Ma-603) stellen Brutplätze für die durch ihre langen Beine bekannten Stelzenläufer und Seeregenpfeifer dar.

Deshalb werden hier öfters Fotographien gemacht.  

March-Gärten, Es Pelats (Cala Ratjada)

Man sollte sie gesehen habe… die Gärten der Familie March in Cala Ratjada (Ostküste). In den Monaten April bis Oktober wird eine ca. 90 Minuten dauernde Führung durch die March-Gärten angeboten.

Der wunderschön angelegten botanischen Garten, mit den Seerosenteichen, den Skulpturen sowie der Aussicht… hier lässt es sich leben. 😉

Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag jeweils um 10:30h und 12:00h finden Führungen statt.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Telefon (+34) 971 819 467 oder (+34) 689 027 353.

Genießen Sie die Aufnahmen von © Irene O.

March-Gärten
Cap Formentor

Cap Formentor

Kap Formentor, eine der beeindruckbarsten Landschaften auf Mallorca. Schöne Wanderungen, mit einem tollen Panorama, sind hier möglich.

Von Port de Pollença zum Leuchtturm von Formentor führt ein 20 Kilometer lange Straße und ist eine der schönsten Straßen Mallorcas.

Ermita de Betlem

Die Ermita de Betlém ist eine abgelegene, alte Klosteranlage und wird von wenigen Mönchen bewohnt. Die Auffahrt von Arta belohnt einen mit einem gigantischem Ausblick.

Bei klarer Sicht kann man Alcudia sehen!

Ermita de Betlem
Kuchen Sa Sini

„SA SINI“ in Santa Maria del Camí

Jeden Sonntag ist Wochenmarkt und dementsprechend viel los.

Man sollte vorher einen Tisch reservieren. Ich mag die Pizzen mit dem ganz dünne, knusperigen Teig. 😉

Wer Lust auf leckeren Kuchen hat, sollte das Restaurant SA SINI besuchen. Die mallorquinische Küche ist ebenfalls empfehlenswert.

Buggy Touren, Quad-Roller, Autoverleih und Trike Verleih

Ausflüge und Abenteuer Die geführten Touren führen Sie entlang der Küste, über kleine Nebenstraßen in das Landesinnere, bis in die Berge zu wunderschönen Aussichtspunkten.

Pits Boxengasse - Margit Steger, Cala Millor.

Esel-Finca ~ Ma15 Richtung Arta

Tolle Landschaft rund um die Finca, nettes Ambiente und eine nette Gastgeberin, die ihre Tiere liebt. Neben den vielen (weißen) Eseln gibt es auf dieser Finca noch andere Tiere, unter anderem: Pferde, Ziegen, Enten, Hühner, Meerschweinchen, Schweine (ein Schwein mit Namen Schnitzel), Hunde, Vögel… Sie erleben einen wunderschönen Tag. Wir empfehlen die Kamera dabei zu haben. Ein Besuch ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

 

Artestruz – Straußenfarm, Nähe Campos

Strauße füttern macht sehr viel Spaß und kostet nur ein paar Euro.

Auf der Restaurant-Terrasse kann man seinen Hunger/Durst stillen. Wir empfehlen die Kamera dabei zu haben. Außerdem wird eine Führung angeboten.

Esel Finca
Artestruz
WordPress Cookie Plugin by Real Cookie Banner