Select Page
Mallorca Insel Sa Dragonera

Mallorca Insel Sa Dragonera

Mallorca Insel Sa Dragonera

Dracheninsel

Die 4,2 km lange, bis zu 900 m breite und 279 ha große Dracheninsel vor der Westspitze Mallorcas bei Sant Elm ist die Heimat von Eleonorenfalken.

1995 wurde Dragonera zum Naturschutzgebiet erklärt. Auf Dragonera gibt es ca. 380 Pflanzenarten. 

Von Palma fahren Sie ca 30 Minute (die Ma-1 Richtung Port d’Andratx. 

Zwischen April und Oktober verkehren zwischen Port d’Andratx und dem Naturhafen auf der Dracheninsel halbstündlich Fähren.

Miete ein elektronisches Jetboard

Mit einer Yacht um die Dracheninsel

Mallorca Insel Cabrera

Mallorca Insel Cabrera

Mallorca Insel Cabrera

Ziegeninsel

Ein bei gutem Wetter lohnender Ausflug, ist eine Schiffstour von Colonia de Sant Jordi nach Cabrera (Ziegeninsel). Ihre Fläche beträgt 15,69 km² und die höchste Erhebung ist 172 Meter hoch. Die einzige Siedlung auf Cabrera ist Es Port.

Im Jahr 1991 wurde der Archipel einschließlich des umliegenden Meeresgebietes zum Nationalpark erklärt.

Sie sehen den Seemannsfriedhof und die Überreste eines Festungsturms (Castillo de Cabrera) aus dem 14. Jahrhundert.

Miete ein elektronisches Jetboard

Es gibt mehrere Höhlen: Cova Blava, Cova des Mastral, Cova des Amich und unter anderem die berühmte Cova Blava; die Blaue Grotte (Nordseite der Cala Gandulf).

Die „Blaue Grotte“ (Cova Blava) ist nur vom Meer aus zugängliche. Sie wird von Ausflugsbooten auf der Rückfahrt nach Mallorca angesteuert.

Die Buchten sind:

  • Cala Gandulf
  • Cala Santa Maria
  • Cala Ambuxa
  • Cala des Governador
  • Cala des Calamars
  • Cala Anciola
  • Cala Coll Roig
  • Cala Mal Entredor
  • Cala Galiota

Mit dem Boot zur Ziegeninsel

Auf dem Meer unterwegs

Auf dem Meer unterwegs

Auf dem Meer unterwegs

Auf dem Meer unterwegs… Ob mit dem Katamaran, einer Segelyachten oder einer Motoryacht, die Inseln sowie die Küsten Mallorcas sind traumhaft schön. Ob zu zweit oder mit Freunden ein Gruppensegeln buchen, Sie haben ein unvergessliches Erlebnis.

Cabrera – Ziegeninsel | Sa Dragonera – Die Dracheninsel | Küstenrundfahrten | Mehr Info hier…

Tour-Kaffeerösterei und Weberei

Tour-Kaffeerösterei und Weberei

Tour-Kaffeerösterei und Weberei

Tour-Kaffeerösterei und Weberei und Mittagessen

Die Tour begann in Lloret de Vistalegre und führt weiter nach Santa Maria del Camí.

Ich wünsche Euch eine ebenso tolle Tour wie wir sie hatten.

Danke für die Freigabe der Aufnahmen.

Auf Facebook

Facebook Pagelike Widget

Kaffeerösterei

Ein Führung in der Kaffeerösterei (zum ersten Mal 2017) in Lloret de Vistalegre ist immer wieder ein Genuss.

Hier werden Röstung (seit 1952) von ausgesuchten Arabica-Bohnen aus der ganzen Welt vorgenommen.

Wie das Getränk den richtigen Geschmack bekommt erklärte uns Borja Salas und führte uns es im Anschluss der Führung vor. Danach durften wir diesen Kaffee genießen.

Die Führung erfolgt in spanisch und/oder englisch (1-2 Stunden).

Ca’n Bieló, s/n in Lloret de Vistalegre

Telefon: 0034 –  971 524 055

Die mallorquinische Kaffeerösterei Arabay Coffee Roasters hat in der Calle Sindicato, 5 (vormals Drogerie Müller am Plaza Mayor) das erste Geschäft auf Mallorca eröffnet.

3 Stockwerke stehen dem Besucher zur Verfügung. Geöffnet täglich von 8h – 22h.

Weberei Bujosa

Die Herstellung von typisch mallorquinischen Dekorationsstoffen kann in der Weberei besichtigt werden. Artesania Textil Bujosa wurde 1949 gegründet.

Hauptsächlich haben sie sich auf die Herstellung von typisch mallorquinischen Dekorationsstoffen spezialisiert, die als “Telas de lenguas”, Feuerzungen –Stoffe, bekannt sind.

Im Moment wird das Unternehmen von der dritten Generation geführt.

Im Jahr 2004 wurde ihnen den all jährigen Preis der Handelskammer Mallorca für Handwerkskunst verliehen.

Die Liebe zum Handwerk ist eindeutig erkennbar!

Wenn ihr auf Mallorca unterwegs seit, dann lohnt sich ein Abstecher in die Artesania Textil Bujosa auf jeden Fall.

Carrer Bernat de Santa Eugènia, 53 in Santa Maria del Camí

Carrer Bernat de Santa Eugènia, 28 in Santa Maria del Camí

Villa Wesco

Auf mehreren Stockwerken findest Du In- und Outdoormöbel ebenso wie Deko-Accessoires für den Innen- und Außenbereich.

Ein Bummel lohnt sich und vielleicht findest Du etwas, wonach Du schon immer gesucht hast.

Restaurant Sa Sini

Eine große Auswahl an Pizzen gibt es ebenso wie typische mallorquinische Gerichte. Unsere Flexitarier Gruppe sowie unserer Gäste waren sehr zufrieden.

Der Chefin des Hauses verdanken wir die gewaltige Auswahl an Kuchen und wenn man Glück hat bekommt am diesen von ihr persönlich abgeschnitten.

Die leckeren Kuchen und Torten sollte man sich auf keine Fall entgehen lassen.

Weintrauben

Weingut Macia Batle

Auf dem Rundgang sahen wir die Gärungs- und Abfüllbereiche mit den entsprechenden Behältern. Der riesige Keller ist voll mit Weinflaschen und Fässern. Du bekommst Weißweine (Blanco), Rosé und den typischen Rotwein (Tinto) angeboten!

Zum Abschluss konnten wir Weine verkosten und einige der Delikatessen aus eigener Herstellung probieren. Das waren u,a, natives Olivenöl extra, Balsamico-Essig und Leberpasteten.

Das Spitzenweingut (1997) ist auf jeden Fall zu besichtigen… 

Camí de Coanegra s/n in Santa Maria  del Camí

Tagestour durch Montuiri

Tagestour durch Montuiri

Tagestour durch Montuiri

Rundgang durch Montuiri mit Paula Amengual

Diese Tour (ca. 3 Stunden) verbindet alle Sehenswürdigkeiten miteinander:

  • Das archäologische Museum „Museu Arqueològic de Son Fornés“ im Molí des Fraret aus dem 18. Jahrhundert
  • Talayot-Fundstätte Son Fornés
  • eine 160 Jahre mallorquinisches Privathaus der Familie Sampol
  • eine 160 Jahre restaurierte Mühle – Mesquidas Mühle von Joan Mesquida.

Die Führung wird durchgeführte von Paula Amengual Nicolau (Didaktik).

Die Tour startet hier…

Museu Arqueològic de Son Fornés

Museu Arqueològic de Son Fornés

Im „Molí des Fraret“, einer Windmühle aus dem 18. Jahrhundert, befindet sich das archäologischen Museum Son Fornés.

Die sichtbaren archäologischen Reste erstrecken sich derzeit über eine Fläche von über 3 Hektar.

Son Fornés wurde per Dekret Nr. 2563 vom 10.10.1966 zum historischen Denkmal erklärt.

Mehr Info… 

Museu Arqueològic de Son Fornés

Öffnungszeiten – Montag bis Freitag:

März-Oktober 10-17 Uhr
November-Februar 10-14 Uhr,
nachmittags nur angemeldete Besichtigungen.

Die Anmeldung zu einer Führung ist von 10h-14h unter (0034) 971 644 169 möglich.

archäologische Museum
archäologische Museum
archäologisches Museum
archäologische Museum

Talayot-Fundstätte Son Fornés

Talayotisches Zeitalter (850-550 v.u.Z.) Der Talayot 1, einer der größten auf Mallorca. Von einer Gemeinschaft von Viehzüchtern und Kleinbauern wurde diese Siedlung etwa um das zehnte Jahrhundert vor Christus gegründet.

Es sind 3 Talayots vorhanden: einen großen Schlachthof, ein Zeremonialzentrum und einen dritten, dessen Nutzung unbekannt ist.

Talayot-Fundstätte Son Fornés
Paula Amengual, Talayot-Fundstätte Son Fornés
Talayot-Fundstätte Son Fornés
Talayot-Fundstätte Son Fornés
Talayot-Fundstätte Son Fornés

Mallorquinisches Privathaus

Ungezwungen können wir uns in dem über 160 Jahre alten mallorquinischen Haus, in der die Familie Sampol wohnt, umsehen.

Der Patio lädt zum verweilen ein und geht man die Steintreppen nach oben, hat man eine gute Aussicht und einen Pool. Alles ist sehr gut gepflegt und zwischen „altem“ findet man „neues“. Fernseher und Telefon fehlen auch hier nicht.

Danke an Familie Sampol, dass wir ihr Haus besichtigen durften.

mallorquinisches Privathaus
mallorquinisches Privathaus
mallorquinisches Privathaus
mallorquinisches Privathaus
mallorquinisches Privathaus

Restaurierte Mühle

Die 160 Jahre alte, restaurierte Mühle „Mesquidas Mühle“ von Joan Mesquida bildet den Abschluss der Tagestour.

Interessant ist die enge Wendeltreppe nach oben. Weil der Sack auf der rechten Schulter lag, führt die Treppe links herum. Die im Jahr 1647 errichtete Molí de Can Nofre (C/. des Molinar, 35) diente zur Herstellung von Weizenmehl. Seit Anfang des 20. Jh. ist sie außer Betrieb.

Mesquidas Mühle

Voranmeldung: (0034) 636 531 248 by Joan Mesquida

Muehle von Joan Mesquida
Mühle von Joan Mesquida
Muehle von Joan Mesquida
Muehle von Joan Mesquida

Pfarrkirche Sant Bartomeu

Die Kirche stammt aus dem 14. Jahrhundert. Wir haben sie auf dem Weg zu den 160 Jahren alten Bauwerken gesehen.

Pfarrkirche Sant Bartomeu aus dem 14. Jahrhundert
Landgut und Museum La Granja

Landgut und Museum La Granja

Landgut und Museum La Granja

In der Nähe von dem Ort „Esporles“ (Westküste) liegt das Landgut aus dem 17. Jahrhundert La Granja.

Wunderschön ist das Museum und die gesamte Natur. Um alles zu sehen planen Sie bitte einen Tag dafür ein. Sie bekommen u.a. vieles über die traditionellen Berufe und den Lebensstil vergangener Epochen zu sehen.

Die Gärten der Granja de Esporles laden zum verweilen ein.

Hier können Sie viel Ruhe tanken!

Das Landgut besfindet sich im Besitz und Eigentum der Familie Seguí.

In der Serra de Tramuntana liegt das Landgut und Museum La Granja. Planen Sie für Ihre Besichtigung am Besten einen Tag ein.

Öffnungszeiten: Montag-Sonntag 10:00h–18:00h

Mittwoch und Freitag ist es voll und laut. Da kommen die Busse zum Volksfest! Wer es ruhiger haben möchte wählt einen anderen Tag.

Ein Besuch vom Landgut La Granja bekommt einblicke in das frühere, ländliche Leben.

Zwischen den einzelnen Gebäuden kann man es sich in der Gartenanlage entspannen und die herrliche Natur genießen.

Der Besucher wird durch die Beschilderung gut durch den Rundweg geführt. Sehenswert ist die Quelle, traditionelle Werkstätten und Gerätschaften gibt es zu bestaunen. Einen Kerker gibt es im Keller zu sehen, ebenso wie außerhalb Wassermühle und die Ställe.

In der Gartenanlage findet man, bei Kindern sehr willkommen, einen Tierpark.

Am Ende kann man sich an den Köstlichkeiten erfreuen: Weinprobe (Selbstbedienung), Käse, Wurst, Marmelade und viele mehr. Selbstverständlich darf man alles im Regal auch kaufen. Meine Empfehlung sind die Krapfen (bunyols).

Nun wünsche ich einen schönen Ausflug.

Auf Facebook

Facebook Pagelike Widget

Vorübergehend geschlossen!

Landgut und Museum La Granja
La Granja

La Granja

WordPress Cookie Plugin by Real Cookie Banner