Select Page

Tierschutz international

Tierschutz international

In vielen Ländern Europas werden Tiere durch Menschen auf brutalste Art und Weise gequält, gefoltert und getötet. So auch auf der beliebten spanischen Ferieninsel Mallorca.

 

Schweizer Katzenhilfe vor Ort
mit Asociasion Animalista Llucmajor

Schweizer Katzenhilfe vor Ort und Asociasion AnimalistaKatzen erleiden zu Tausenden Tag für Tag Höllenqualen. Die Tierhölle auf Erden, da wo andere Urlaub machen. Daher haben wir uns entschlossen eine Katzenstation mit Hilfe von Asociación Animalista in Llucmajor aufzubauen. Die Station wird betreut durch Merxe Bernabeu mit einigen Privatpersonen, die verletzte und herrenlose Katzen aufnehmen.

Unser Ziel ist:

  • die Unterstützung der Tierschutzorganisationen Asociasion Animalista mit persönlichem Einsatz vor Ort
  • die Verbesserung der Infrastruktur bei den Tierauffangstationen vor Ort
  • die Unterstützung befreundeter Partnerorganisationen unter Schweizer Leitung im Ausland
  • Kostenbeteiligung von Kastrationen


Helfen Sie mit

  • einer Mitgliedschaft
  • einer Patenschaften
  • einer finanziellen Unterstützung für Futter und Kastrationen
  • einer finanziellen Unterstützung für Tierarztkosten
  • mit einem Kuchenverkauf oder einem Flohmarkt

die Tiere danken es Ihnen.

 

Adsense

Für unsere Lieblinge

Online Hundetraining Ratgeber Hund bellt wenn es klingelt  Ebook-39 gesunde Rezepte für Ihren Hund Katzenfutter selber machen Katze richtig erziehen - eBook Sinnvolle Beschäftigung für den Hund Das Training mit ängstlichen Hunden (Webinar) Ausdrucksverhalten des Hundes (Webinar)

Feliz Animal Deutschland

Silke Seiler, Leitung Feliz Animal Deutschland. Vermittlung von Tieren in Deutschland. Vor- und Nachkontrolle. Sammelaktionen für Spenden. Sammelstelle für Flugboxen. Organisiert Transporte nach Mallorca.

Tierkommunikation Karina Heuzeroth

Vermisste Tiere sind ein sehr häufiger Grund für Anrufe bei Tierkommunikator/innen. Es ist hilfreich, wenn die Menschen der vermissten Tiere ihnen gedanklich den Nachhause-Weg aus den verschiedenen Richtungen visualisieren, jedoch ohne Nachdruck!, sondern mit einem inneren (und evtl. physischen) Zurücklehnen und wie gesagt, möglichst viel Ruhe. Das wirkt auf die Tiere wie eine „Einladung“ und kann ihnen einen Anker bieten auf der Suche nach dem Weg nach Hause.

Mehr lesen auf…

Hofkatzen